Formulierungshilfen F R Inneren Frieden

Onenote für englisch

Den ökonomisch entwickelten Ländern ist nötig es sich zu schämen, dass als die Pioniere in der Privatisierung des Systems der Renternversorgung zwei Länder aufgetreten sind, die vor kurzem auf der Wirtschaftskarte erschienen. Nach meiner Überzeugung, die Rentner und die Beschäftigten wie in den entwickelten Ländern, als auch in den Ländern Zentral und Osteuropas, würden die Privatisierung begrüssen, wisse sie, welcher erfolgreich die Reform in Argentinien - dem Land mit den viel ernsteren Wirtschaftsproblemen, als des Problems einer beliebigen am meisten stagnierenden Wirtschaft in Europa war.

Die argentinische Energetik lange Zeit orientierte auf das Erdöl und das Gas; in zwei letzten Jahrzehnte ist diese Neigung infolge des Übergangs (besonders in zur Nutzung der vielfältigeren Quellen der Energie (das Wasserkraftwerk und das Atomkraftwerk) teilweise überwunden.

In der Struktur der argentinischen verarbeitenden Industrie in die letzten Jahrzehnte sind die bemerkenswerten Veränderungen und in ¡áßÔ«nÚÑÑ die Zeit neben 1/2 Werte der vereinten industriellen Produktion »Ó¿Õ«ñ¿Ôßn auf metallurgisch, Maschinenbau-, und die chemischen Zweige geschehen, während der Anteil ÔÓáñ¿µ¿«¡¡ÙÕ der Zweige — und textil — bis zu 1/gesunken ist

Das Land verfügt sehr über das prirodno-ökonomische Potential: umfangreich áßß¿óá¿ der fruchtbaren Erden, den grossen Ressourcen der Energieträger (das Erdöl, das Erdgas, die Wasserkraft, größt in der Region die Vorräte uran-, vielfältig, obwohl nicht von den sehr großen Vorkommen der Bodenschätze (das Zink, das Kupfer,, das Eisenerz u.a.). Nach den Vorräten des Holzes überlässt in Lateinamerika nur Brasilien und Chile.

Es verfügt Argentinien und den Zweigen, die mit von den modernen Technologien verbunden sind (zum Beispiel, elektronisch oder der Atomindustrie), wobei sie hier früher als in anderen latino-amerikanischen Ländern geschaffen waren.

Heutiger Barilotsche - der erstaunliche alpine Kurort des vollkommen weltweiten Niveaus, wohin im Winter die Europäer und die Amerikaner (bei ihnen gern fahren ist es und für - nicht die Saison) und die Nachbarn-Brasilianer zu dieser Zeit heiß. Das Klima ist unserem sehr ähnlich.

Es gibt keine Siesten in Buenos Aires: ist nicht heiß. Deshalb die hauptstädtischen Bewohner - nicht solche geschwächt, wie die Mehrheit der Südamerikaner. Der Einfluss des Kontinentes wirkt sich in der leichten Beziehung zur Zeit aus: die Verspätung auf das Treffen auf die halbe Stunde-Stunde gar die Verspätung wird nicht angenommen. Einer der Lieblingsausdrücke: "man Braucht sich Nicht, heute - morgen immer aufzuregen wird" treten.

Die Schulen, wie auch die Universitäten und die Krankenhäuser, ist kostenlos ( und gebührenpflichtig (. In Argentinien gibt es eine beliebige Industrie. Es gibt nur keine Atomare. Und der Ruhm dem Gott. Und es gibt das ausgezeichnete Bier und den Wein, es ist bekannt bei uns chilenisch nicht schlechter.

Die Argentiner haben nicht gern, ins Ausland zu fahren, bevorzugend, durch das Land zu reisen, es ist dazu vielfältig und interessant genug. Wenn sich in den Urlaub ins Ausland begeben, so wählen Paris, London oder Brüssel, genauer herumfahrend, nicht beliebt, wenn auch und der nahen Nordnachbarn umfliegend.

Die Landwirtschaft gewährleistet tatsächlich alle inneren Bedürfnisse nach den Lebensmitteln und dem industriellen Rohstoff (mit Ausnahme ihrer jenen Arten, für deren Produktion im Land die notwendigen Klimabedingungen fehlen) und in vieler Hinsicht setzt fort, die Lage Argen±tiny in der internationalen Teilung des Werkes zu charakterisieren.

Argentinien ist auf anderer Seite des Äquators gelegen. Man darf nicht sagen, dass die Heimat und den Tango ins Leben die romantischen Träume vom Paradies auf der Erde verwirklicht. Nein, es ist endlich: einfach Argentinien - einer jener nicht zahlreicher Stellen, wo die Menschen fähig sind, in der Harmonie miteinander und der Natur zu existieren, für die anständige Belohnung zu arbeiten, das Werk in den Selbstzweck nicht umwandelnd, und jeden Moment zu genießen, der den Genuss verspricht. Dass es, im Allgemeinen, das das würdige Leben eben gibt.

Die Gegner des Wirtschaftswundertäters aus Buenos Aires beweisen, dass seine Methodik mehr allen für die kleinen Länder, solcher zum Beispiel wie Bulgarien oder Estland herankommt. Jedoch wirst du Argentinien "klein" auf keine Weise nennen.